Hintergrundinformationen

«Weitermachen ist mehr, als ich tun kann.»
Samuel Beckett

Seit 2002 wird an Nicht bei Trost täglich weiter geschreiben. Der Text folgt der strengen Zeilenfolge von 5 - 7 - 5 -7 ... Silben. Anfänglich als Internetarbeit gedacht, werden je 6000 Zeilen seit 2004 in Print-Ausgaben veröffentlich, das Bildmaterial wird zeichnerisch umgesetzt von Rudolf Steiner (2004) und seit 2008 von Serafine Frey. 

Notizen zu Nicht bei Trost

Ein Nachwort

Literaturliste
(verwendete Literatur)

Lesen für Eule (3 Minuten; Solothurn 27.05.2017)